RL Weekly 40: BeActive – Europäische Woche des Sports

Sport Austria Präsident Hans Niessl besucht RFA im Rahmen der BeActive Night

Am Dienstag (22.9.) letzte Woche hielt Sport Austria den diesjährigen Summit Expertentagung „Gefahren und Chancen – Verbandsmanagement der Zukunft“. Dabei präsentierte Swiss Olympic seine Regeln zum Thema Good Governance. Das Sport Austria Jour-Fixe folgte am Mittwoch (23.9.), weiterhin nur im Online-Format. Im Rahmen der Europäischen Woche des Sports (23.-30.9.) besuchte Sport Austria Präsident Hans Niessl (Fotocredit: HAGENpress) am Samstag (26.9.) die RFA am Stützpunkt, dem City & Country Club am Wienerberg, persönlich um ein paar Bälle Tischtennis mit Kids und den Weltmeistern Christine Seehofer und Lukas Windischberger zu schlagen. Zeitgleich ging am Samstag (26.9.) das BABOLAT Austrian Tour Turnier in Graz über die Bühne.

 

Europäische Woche des Sports – Europa soll sportlicher werden!

Mit der Europäischen Woche des Sports will die Europäische Kommission alle Europäer und Europäerinnen ermutigen, aufzustehen und im Sinne von #BeActive aktiv zu sein. Die Bewegung wurde 2015 ins Leben gerufen und hat mittlerweile Millionen von Menschen in 42 Ländern inspiriert und bewegt. Hintergrund für diese Initiative ist das stagnierende oder gar abnehmende Aktivitäts-Level der Bevölkerung in vielen Ländern. Der Mangel an körperlicher Aktivität hat nicht nur einen negativen Einfluss auf die Gesellschaft und die Gesundheit der Menschen, sondern führt auch zu wirtschaftlichen Kosten. Nicht weniger als 9% der jährlichen Todesfälle in Österreich gehen auf Bewegungsmangel zurück.

Website BeActive Austria

 

BeActive Night am RFA Stützpunkt C&C Wienerberg

Neben den RFA-Weltmeistern Seehofer/Windischberger und den Präsidenten Niessl/Weigl waren auch Sportbegeisterte aller Alters- und Leistungsklassen im Rahmen der BeActive Night am Samstag (26.9.) eingeladen im City & Country Club am Wienerberg die vier Racketsportarten Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis auszuprobieren. Aufgrund er Corona-Restriktionen wurden nur kleine Gruppen gebildet und von den Spielern des Integrationsprojekts der Racketlon UNION Afghanistan betreut. Der RFA-Stützpunkt war einer von 27 Sport-Standorten in ganz Österreich wo man in der BeActive Night neue Sportarten ausprobieren konnte

Fotos BeActive Night Racketlon

 

Vorschau: Kitzbühel, Bundesliga/ÖM, Austrian Open,

Das RFA500 – Split Turnier TT-BA-TE kann diesen Samstag den 3.10. unter Corona-Auflagen stattfinden. Wie auf der BABOLAT Austrian Tour in Graz, werden einzelne Bewerbe mit maximal 8 Spielern ausgetragen. Zu den geplanten weiteren Turnieren 2021 können weitere Entscheidungen erst kurzfristig auf Basis der dann geltenden Gesetze getroffen. Fest steht, die Bundesliga und die ÖM Jugend/Senioren werden nicht wie geplant am 20. Oktober in Murau stattfinden. Sollte eine Durchführung möglich sein, wird am 30.10./1.11. in Wien gespielt werden. Weitere Infos zu den GRAWE sidebyside 14. Austrian Open – World Tour Finals von 20. bis 22. November folgen ebenfalls.

RFA Turniere Anmeldung

 

RFA-Präsident
Marcel Weigl

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...