RL Weekly KW 37: Tag des Sportes 2022

RFA beim Tag des Schulsportes und Tag des Sportes

Wir sind auch heuer wieder beim Tag des Schulsports am 16.9. von 9 bis 13 Uhr im Sportunion Trensportcenter Prater mit einem Team der Racketlon Union Afghanistan sowie der Sportunion Rackathletes Austria vertreten. Am Tag darauf, den 17.9.2022 laden wir die Racketlon Community dazu ein, unseren Stand beim Tag des Sports auf dem Pratergelände zu besuchen und gemeinsam mit uns Spaß bei den Racketsportarten zu haben.

Es gibt die Möglichkeit Minitischtennis, Street-Tennis und Air-Badminton zu spielen. Um 10.15 Uhr werden unsere Nachwuchsweltmeister 2021 Clarissa Steiner und Jakob Rosenberger für Ihre Leistungen offiziell geehrt. Clarissa wird auch auf unserem Stand Nr. 307 mit euch gemeinsam den Tag verbringen. Wir freuen uns auf euer Kommen.

Tag des Sports 17.09.2022

Aus Teuerungslawine dürfen keine Teuerungs-Lockdowns werden!

Bei nicht wenigen der 15.000 Sportvereine könnte im Herbst im wahrsten Sinne das Licht ausgehen. Was dem organisierten Sport aktuell  zu schaffen macht und was derzeit helfen würde, um Stillstand im Sport zu vermeiden, wurde im Rahmen eines Medientermins am 9. September in Wien von Hans Niessl (Sport Austria-Präsident), Dagmar Schmidt (Präsidentin der SPORTUNION Wien), Martin Ohneberg (Präsident des Österreichischen Tennisverbands) und Arno Pajek (Präsident des Österreichischen Schwimmverbands) exemplarisch für die Gesamtsituation des heimischen Sports erläutert.

Bericht: Sport Austria

Der ganze Bericht dazu !

Nationales Turniergeschehen

3 Wochenenden – 4 RFA Turniere

Die nächsten RFA Turniere finden an den Wochenende 24. / 25.9.2022 und am 2. bzw. 8.10.2022 statt.

Am Samstag den 24.9. werden im Zuge der „BeActive Night“ in der Europahalle an den Steinfeldern die Österreichischen Meisterschaften im Split TT/SQ/TE durchgeführt.  Spielbeginn ist um 16.00 Uhr .Rund um das Turnier werden die 4 Schlägersportarten Interessierten jeden Alters von 17.00 bis 21.00 Uhr spielerisch vermittelt und es gibt die Möglichkeit zum freien Spiel.

Am Sonntag den 25.9. folgt im Freizeitzentrum Attnang Puchheim ab 10.00 Uhr ein Doppel-Split-Turnier TT/BA/TE. Andreas Altmann führt dieses UNISEX Doppelturnier für alle Spielklassen gemeinsam mit Peter Krenmayr mit dem Motto Spaß am Racketsport durch.

Eine Woche später am Sonntag den 2.10.2022 veranstalte RFA-Vizepräsident Walter Zimmermann die ÖM Split im TT/BA/TE. Es geht sprichwörtlich um die berühmte Gemse aus Kitzbühel.

Der Racketlon-Tross bleibt dann in Tirol und wandert weiter nach Innsbruck. Zur letzten Station der BABOLAT Austrian Tour. Diese wird am Samstag den 8.10.2022 im Tennis-Cabrio Innsbruck über die Bühne gehn.

Ein fulminanter Start in den Herbst liegt also vor uns. Wir sind schon gespannt auf die neuen Österreichischen Split Meister.

Nennung ÖM Split TT/SQ/TE Wien-Liesing

Nennung Doppel-Split TT/BA/TE Attnang Puchheim

Nennung ÖM-Split TT/BA/TE Kitzbühel

Nennung BABOLAT AT Tirol

Internationales Turniergeschehen

WM 2023 findet in London und Rotterdam statt

Nach der Super-WM-2022 in einem Land wird die WM 2023 wieder gesplittet in 2 Ländern stattfinden. Die Einzel- und Teamweltmeisterschaft findet in Rotterdam/NL statt und die Doppelweltmeisterschaften werden in Londen/GB ausgetragen. Die Vorbereitungen und Planungen dazu werden in Kürze gestartet.

Alle Details im Vorbericht der FIR !

Fotocredit: FIR

Aus dem Verbandsbüro

Neues aus den Trainingsgruppen

Nach einer zweiwöchigen Trainingspause nach einer intensiven und erfolgreichen WM geht es am RFA-Stützpunkt in Wien wieder mit den regelmäßigen Jugendtrainings los. Mit einigen Neuanmeldungen im Verein und nach der WM weiterhin hoch motivierten Spielern startet die Sportunion Rackathletes Austria ab sofort mit zwei wöchentlichen Trainings in der Europahalle in Liesing für Kinder und Jugendliche Dienstag 18:00 – 20:00 und Samstag 10:00 – 12:00 in das Wintersemester (Interessierte können sich unter patzelt@racketlon.at melden). Die Aktivitäten des Nationalteams werden für einige Zeit ruhen, bevor im November eine gemeinsame Reise zu den Czech Open in Prag geplant ist. Außerdem soll heuer noch ein Trainingslager stattfinden, welches voraussichtlich in Wien durchgeführt wird – der Termin ist allerdings noch offen.

Bericht: Philipp Patzelt

Viel Spass beim Racketlon!

Michael Steiner
RFA Generalsekretär

Menü