RL Weekly 11: Jetzt nennen für die 1. Bundesliga

 Nennung für die Bundesliga bis 21. März möglich

Alle interessierten Racketlon-Vereine in Österreich müssen ihre Nennung zur Teilnahme an der Bundesliga am Samstag, den 5. Juni in Graz dieses Jahr wegen der Corona-Krise schon bis zum Sonntag den 21. März abgeben. Grund hierfür ist dass die Racketlon-Bundesliga gemeinsam mit ca. 30 anderen Sportarten im Rahmen der Sport Austria Finals von 3. bis 6. Juni in Graz – unter Einhaltung des COVID-Präventionskonzepts des Veranstalters Sport Austria – ausgetragen wird und somit als Spitzensport-Veranstaltung zählt. Titelverteidiger ist die Sportunion Racketpoint Vienna (Credit: RFA).

Sofern die RFA eine Genehmigung vom Sportministerium erhält, dürfen die Vereine der Racketlon-Bundesliga mit max. 10 Personen pro Verein in Kürze mit dem Training beginnen.

Hier die weiteren Infos samt Vorgehensweise:

  • Ein Bundesliga-Team besteht aus 4 Herren und 1 Dame.
  • Jedes Team kann bis zu 10 Personen nominieren. Das heisst: das jeweilige Bundesliga-Team muss am 5. Juni aus 4 Herren und 1 Dame aus diesem Kader bestehen.
  • Die Vereine müssen sich um eine Trainingsstätte bemühen an welcher zur Vorbereitung regelmäßig trainiert werden kann.

Die Meldung erfolgt bis zum 21. März an rfa@racketlon.at

Die Meldung muss die Trainingsstätte inkl. ungefährer Trainingszeiten und bis zu max. zehn Kader-SpielerInnen enthalten, sowie die Festlegung eines Stützpunktleiters der vor Ort für die Umsetzung und Einhaltung des Covid19-Präventionskonzeptes verantwortlich ist.

  • Ab mind. 4 Vereinen reicht die RFA in der KW 12 das Ansuchen um Spitzensport-Ausnahme beim BM ein
  • Sobald die Genehmigung seitens BM erteilt ist kann der Trainingsbetrieb aufgenommen werden
  • Hierfür gelten die Corona-Regeln samt Präventionskonzept der RFA
  • Für die Auswahl der Teilnehmer an der Racketlon-Bundesliga (es bleibt offen wie viele Verein/ Athleten zugelassen werden können) gilt zunächst das Prinzip “pro Bundesland mindestens ein Verein” und anschliessend eine entsprechende Auffüllung nach dem selben Prinzip.

Sport Austria Finals

Covid19-Präventionskonzept

RFA Elite Corona Regeln

 

Online-Generalversammlung am 25. März für Gäste offen

Am Donnerstag den 25. März 2021 findet die Online-Generalversammlung der RFA um 20 Uhr statt. Jeder der interessiert ist kann sich zuschalten, bitte vorab bei steiner@racketlon.at melden, dann bekommt Ihr den Zugangs-Link zugesandt. Die Einladung wurde an alle Vereinsvertreter per E-mail versendet.Anträge zur Generalversammlung sind bis spätestens 18. März per E-mail möglich an rfa@racketlon.at

RFA GV 2021 Einladung

 

Online-Training mit Jugend Nationalteam-Coach Philipp Patzelt

Jugend-Nationalteam-Coach Philipp Patzelt trainiert mit den Jugend-Kaderspielern und der Racketlon UNION Afghanistan jeden Montag und Mittwoch von 18 bis 19 Uhr auch Online. Es gibt Einheiten zu Kraft, Beweglichkeit und Dehnung. Die Trainings sind auch für alle anderen Spieler der gesamten Racketlon Community frei zugänglich.

Montag Online-Training 18 bis 19 Uhr Zoom (Link jede Woche gleich)
Meeting-ID: 892 8753 1652 und Kenncode: 848098

Mittwoch Online-Training 18 bis 19 Uhr Zoom (Link jede Woche gleich)
Meeting-ID: 851 2718 3611 und Kenncode: 743755

 

Champions League abgesagt

Die erste Runde der Racketlon Champions League 2021 wurde nun leider aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Diese hätte am 25, Juni im VITIS SportCenter in Zürich, Schweiz stattfinden sollen. Die Champions League soll als Ein-Tages-Turnier später im Jahr stattfinden. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

FIR Website

 

Hilfe bei Ansuchen zum NPO-Fonds

Der NPO-Unterstützungsfonds wurde um ein weiteres Quartal verlängert. Anträge für das 4. Quartal 2020 können nun von 5. März 2021 bis 15. Mai 2021 über https://npo-fonds.at/ gestellt werden. Gemeinnützige Sportvereine können zusätzlich zur bekannten Unterstützung aus dem NPO-Unterstützungsfonds einen sogenannten „Lockdown-Zuschuss“ beantragen. Die RFA unterstützt gerne, Mail an den Präsidenten Marcel Weigl genügt.

Eckpunkte zur Antragstellung:

  • Die Förderung erfolgt in bewährter Form (Wiedererkennbarkeit für die AntragstellerInnen).
  • Der Struktursicherungsbeitrag bleibt unverändert bei 7 % der Einnahmen von 2019, was de facto einer Verdoppelung entspricht.
  • Sie enthält einen, dem Umsatzersatz entsprechenden “Lockdown-Zuschuss” für gemeinnützige Vereine, die (wegen fehlender Umsatzsteuerdaten) keinen oder nur einen teilweisen Umsatzersatz über FinanzOnline beantragen konnten bzw. können, sowohl für direkt als auch indirekt vom November- und Dezember-Lockdown betroffene Vereine.
  • Die Verlängerung des Fonds bis Ende März ist bereits beschlossen, eine weitere Verlängerung bis Juni wurde in Aussicht gestellt.

Mail an Marcel Weigl

 

WALL OF FAME: Roy Krawcewicz
Heute machen wir in unserer Serie “Österreich – das Land der Weltmeister!” weiter mit ROY KRAWCEWICZ, dem überhaupt ersten Weltmeister der RFA. Im Jahre 2004 gewann er bei der ersten WM in Österreich den Jugend u16-Bewerb, 2005 wurde er Vize-Weltmeister. 2008 folgte der Titel im Junioren u21-Doppel an der Seite von Lukas Trojan. Es folgten viele weitere Titel bei österreichischen Meisterschaften in allen Klassen sowie auch ein Weltmeistertitel bei den Herren-B-Amateuren 2011. Sogar im Speerwurf wurde der Allroundsportler u18-österreichischer Meister. Der Schwechater ist nach wie vor für den SV Schwechat im Tennis aktiv und als Trainer und Sektionsleiter tätig.
Herzlich Willkommen auf der RFA-Wall-Of-Fame lieber Roy!

Nicht vergessen: Roy freut sich über Dein Like oder Deinen Kommentar auf Facebook

 

RFA plant Outdoor-Konzept für die Talent Tour

Die mit 15.3. in Kraft tretende neue Verordnung bringt für den Sport erste Erleichterungen mit sich. Vereinssport Outdoor ist wieder möglich. Die RFA plant ein Konzept zur Start der Talent Tour im Freien.

Die ab 15.3. gültige Verordnung findet Ihr hier (konsolidierte Fassung noch nicht verfügbar): https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2021_II_111/BGBLA_2021_II_111.html

Weitere Details wie immer unter unseren FAQ: https://www.sportaustria.at/de/schwerpunkte/mitgliederservice/informationen-zum-coronavirus/faq-coronakrise/

 

Vorschau: Neuanmeldung erforderlich für Übungsleiter Spezialmodul

Als neuer Übungsleiter-Termin wurde der 13. bis 15. Mai (Feiertag Do-Sa) festgelegt. Hierfür ist eine Neuanmeldung bzw. eine Bestätigung per E-mail erforderlich.

Referenten sind: Michael Ebert, Edi Stepanek, Philipp Patzelt und Marcel Weigl.

Information Spezialmodul 1. Racketlon Übungsleiter

 

Hans-Peter Ess
RFA-Assistent

Menü