RL Weekly 13: Bundesliga-Teams starten nach Ostern

Freigabe wurde erteilt, Trainingsstart nach Ostern

Spitzensportlerstatus für 12 Bundesliga Teams vom Ministerium erteilt

Die 1. Racketlon-Bundesliga findet 2021 gemeinsam mit ca. 30 anderen Sportarten im Rahmen der Sport Austria Finals von 3. bis 6. Juni in Graz statt. Die RFA hat eine Genehmigung vom Sportministerium erhalten, folgende 12 Vereine mit 120 Spielern (darunter auch bereits bewilligte Nationalteamspieler) der Racketlon-Bundesliga dürfen prinzipiell ab Mittwoch den 07. April 2021 mit dem Vorbereitungs-Training beginnen um sich auf die Bundesliga vorbereiten zu können.

Sport Austria Finals

 

Vorgaben des Sportministeriums und von Sport Austria

  • Danke für die Übermittlung der Listen und deines Ansuchens.
  • Die SpielerInnen werden unter dem § 3 Z 6 BSFG 2017 gesehen und sind somit zum Training nach § 9 und § 15 der Verordnung BGBL II/111/2021 freigegeben.
  • Die Handlungsempfehlungen des BFV (RFA) und die Hausordnung der Infrastrukturbetreiber sind bindend.
  • Die betroffenen LSD (Landes Sport Direktionen) sind diesem Mail CC gesetzt.

Es gilt nun die Vorgabe des Veranstalters Sport Austria mit einer lückenlosen möglichen Nachverfolgung sicherzustellen. Ebenso, dass alle genannten Spitzensportler die RFA Covid-Regeln und RFA-Präventionskonzepte akzeptieren, sowie dass alle Daten für ein mögliches Covid Contact-Tracing korrekt sind. Die Stützpunktleiter der teilnehmenden Vereine wurden dazu per Mail informiert und haben ihren genauen Trainingsstart mit der RFA abzustimmen.

RFA Covid19-Regeln und Präventionskonzepte

 

In weiterer Folge müssen sich ALLE SpielerInnen und TrainerInnen ausnahmslos auf rfa.tournamentsoftware.com einloggen/bzw. neu anmelden, ihre Daten prüfen, die Corona-Regeln akzeptieren und die Bonus-Lizenz über 12,- € für das Jahr 2021 lösen. Die Kaderlisten der 12 Teams angeführt on Titelverteidiger und Premieren-Sieger 2005 Sportunion Racketpoint Vienna (Fotocredit: RFA)  im Anhang. Auf Wunsch der steirischen Vereine wird eine Nachnennung bzw. Wechsel von Spielern bis kurz vor den ÖM in einer noch zu bestimmenden Form möglich sein.

1. Racketlon Bundesliga 2021 Nennlisten

 

Nationalteam-Turniere: Harca schlägt Weigl

Am Freitag, den 25. März fand im Rahmen der Vorbereitung für alle Elite- & Nachwuchs-Nationalspieler auf welche die Spitzensport-Ausnahmeregelung zutrifft ein Nationalteam-Turnier im City & Country Club Wienerberg statt. Im Elite-Bewerb siegte Flo Harca erstmals gegen Marcel Weigl und holte sich den Turniersieg. Den u18-Bewerb entschied Leo Hörtinger für sich. Die Standorte Gleisdorf, Kitzbühel, Lienz und Innsbruck können ihren eigenen Termin bestimmen. Jeder Bewerb mit mindestens 4 Nennungen wird für die RFA-Ranglistete gewertet.

Raster Nationalteam Einzel C&C

 

WALL OF FAME: Elisabeth Seehofer – 6fache Weltmeisterin

Heute machen wir in unserer Serie „Österreich – das Land der Weltmeister!“ weiter mit ELISABETH SEEHOFER. Im Alter von 17 bis 21 Jahre wurde Elisabeth sechsmal U21-Weltmeisterin! An der Seite ihrer Schwester Christine wurde sie in den Jahren 2012, 2013 und 2014 U21-Doppel-Weltmeisterin. Sie war zudem wesentlicher Bestandteil des JuniorInnen-U21-Teams das jeweils 2010, 2011 und 2014 den Weltmeistertitel nach Österreich holte. 

Die Protteserin startet für die Sportunion Racketpoint Vienna (RPV) und gewann mit ihrer Schwester auch sechsmal den österreichischen Meistertitel im Damen-Doppel sowie mit Christoph Krenn zweimal den Mixed-Titel. Die 27-Jährige ist auch 2021 noch im Kader des Elite-Nationalteams.

Herzlich Willkommen auf der RFA-Wall-Of-Fame liebe Elisabeth!

Nicht vergessen: Eli freut sich über Dein Like oder Deinen Kommentar auf Facebook

 

RFA GV: Wien, NÖ, Tirol als Mitglieder aufgenommen

Am Donnerstag den 25. März 2021 fand die Online-Generalversammlung der RFA statt. Der Einladung sind 27 Vereinsvertreter gefolgt. Die Landesverbände Niederösterreich, Wien und Tirol wurden in die RFA aufgenommen so dass nun 31 ordentliche Mitglieder der RFA angehören. Nach dem Ausscheiden der beiden Vorstände Dieter Mühl und Michael Ebert wurden mit Hans-Peter Ess und Michael Steiner zwei neue Mitglieder in den RFA-Vorstand kooptiert. Das Protokoll der Generalversammlung wird in Kürze in einem der nächsten Weeklies veröffentlicht.

 

 

Neues vom Weltverband: Generalversammlung der FIR

Am Samstag den 20. März fand die jährliche Generalversammlung der FIR (online) von 14:00 bis 17:30 statt. 25 Mitgliedsländer, darunter auch die RFA nahmen daran teil. Norwegen konnte als neues Mitgliedsland begrüßt werden.Ob die Heim-WM in Wien und Graz 2021 stattfinden kann wird 4 Monate vor der Veranstaltung, sprich Ende April, entschieden.

Protokoll des AGM

Link zum AGM Report

 

 

letsgoGRAZ – 1.000-Euro-Ausrüstungsgutschein für steirische Vereine möglich

Gemeinsam mit Sportconsulting Graz und den Partnern Energie Steiermark, IKK Group und Let’s Go Graz werden 100.000 Euro für steirische Vereine zur Verfügung gestellt.

100 Vereine kommen in den Genuss eines 1.000-Euro-Ausrüstungsgutscheines von errea.

Bis 31. März kann man noch teilnehmen, sichert Euch Euer Dress für die Racketlon-Bundesliga!

Alle Informationen dazu unter www.letsgograz.at/2021/03/05/lets-go-100-000-euro-fuer-die-steirischen-vereine

Weitere Infos zur Steps-App, Mission 2021, 7 Summits und Schloßberg-Challenge findet Ihr hier:

https://blog.steps.app/eu/2021/03/18/stepsapp-challenge/

www.letsgograz.at/mission2021.

www.letsgograz.at/7summits

www.letsgograz.at/schlossberg-challenge

 

Vorschau: Übungsleiter Spezialmodul findet statt

Sofern Sportstätten im Freien geöffnet und die Ausübung des Sports outdoor erlaubt bleibt, wird der Übungsleiter-Termin vom 13. bis 15. Mai (Feiertag Do-Sa) in jedem Fall stattfinden, unabhängig von der Öffnung der Sporthallen. Referenten sind: Michael Ebert, Edi Stepanek, Philipp Patzelt und Marcel Weigl.

Hierfür ist eine Neuanmeldung bzw. eine Bestätigung per E-mail erforderlich.

Information Spezialmodul 1. Racketlon Übungsleiter

 

Wir wünschen Euch Allen ein frohes Osterfest!

Wir melden uns wieder nach Ostern mit der Vorstellung des neuen Generalsekretärs – Michael Steiner – der am Donnerstag den 01. April 2021 seine Tätigkeit als erster hauptamtlicher Generalsekretär der RFA aufnehmen wird. Wir wünschen ihm einen guten Start in eine hoffentlich gute und erfolgreiche neue Ära!

 

Hans-Peter Ess
RFA-Assistent

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...